Ade, mein liebstest Herzeleid
Mein Weg führt leider weiter fort
Obwohl ich lang noch nicht bereit
Zu lassen diesen Ort

Nicht will ich, was mich von Dir führt
Zu keiner meiner Stunden
Bist du’s doch, die mein Herz berührt
Ich hab dich doch gefunden

Gar bitter hängt ein Schwur mir nach
An den ich bin gebunden
Und erst wenn dieser Fluch zerbricht
Werd‘ ich für frei empfunden

Doch Liebste, wo auch immer bald
Der Wind mich hingetragen
Ich lasse und vergess Dich nicht
Will immer nach Dir fragen

© & ℗ Frank Barneföhr · Alle Rechte vorbehalten · Text/Musik: Ba/Ba · Keine unerlaubte Kopie, auch nicht auszugsweise, ohne schriftliche Genehmigung des Verfassers.

Geschrieben von · Der Silbenschmied

Ich spreche mit Tieren, tanze beim Kochen und singe beim Autofahren. Ich lache gerne. Über mich, das Leben und den ganzen Rest. Und manchmal auch einfach nur so.

ein Kommentar

Sag mir, was Du denkst...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.